Das Jahr für den Einstieg ins Berufsleben auf dem Gebiet des künstlerischen Bühnentanzes

Nach dem Abschluss der Berufsausbildung gelingt der Übertritt in eine berufliche Tätigkeit häufig nicht automatisch und sofort. Das müssen heute die meisten jungen Erwachsenen erfahren und zwar unabhängig vom erlernten Tätigkeitsbereich.

Nur wenige schaffen den Sprung nach der Tanzausbildung in ein Engagement auf Anhieb.

Junge Tänzerinnen und Tänzer müssen zuerst herausfinden, wo ihre individuellen Fähigkeiten entsprechend eingesetzt werden können und erreichen, am richtigen Platz engagiert zu werden. Dafür brauchen sie Zeit, Unterstützung und Begleitung.

Das Performance Year bietet jungen Tänzerinnen und Tänzern Hilfe an. Absolventen von traditionellen und zeitgenössischen Tanz-Berufsausbildungen wird die Möglichkeit geboten, sich schrittweise in das Berufsleben eines Bühnentänzers einzuleben.

Das Performance Year – Programm beinhaltet klassisches und zeitgenössisches Training auf professionellem Niveau sowie:

Vorbereitung zu internationalen Auditionen – Klassisches und zeitgenössisches Repertoire – Proben - Bühnenerfahrung – Choreografie-Workshops – Überprüfung der pädagogischen Eignung - Verletzungs-Prävention – individuelles Coaching- CH Tournee

Die Vertiefung der Kenntnisse in diesen Fächern verfolgt das Ziel, dass sich die jungen Menschen ihrer eigenen Vorzüge und Mängel klarer bewusst werden und zu einer realistischen Selbsteinschätzung gelangen. Im Zentrum steht dabei das persönliche Coaching.

Im Performance Year werden ganz praktische Hinweise über die Arbeitssuche vermittelt, und zwar von der Auswahl erfolgversprechender Auditionen im aktuellen Arbeitsmarkt über Bewerbungen in Wort, Bild, Ton und Video sowie richtiges Verhalten beim Vortanzen bis zum Vorstellen eigener künstlerischer Projekte.

Das Performance Year ist eine eigenständige Einrichtung und wird geleitet von: Malou Fenaroli Leclerc, Gründerin der Schweizerischen Ballettberufsschule ( HMT TaZ ).

Choreographen: Jacqueline Beck, Franz Brodmann, Jochen Heckmann, Félix Duméril, Antonio Gomes, Cathy Sharp, Igor Piovano

Das Performance Year-Angebot richtet sich an Absolventen von Tanzaus- bildungsschulen, an junge Tänzerinnen und Tänzer zur Fähigkeitserweiterung und Neuorientierung sowie an professionelle Tänzerinnen und Tänzer.

Audition nur mit Einladung. Auditionausschreibung beachten.

CV an: cinevox@artco.ch

Between education and professional life in dance

After completing professional training, subsequent progression to a job often does not happen instantaneously or automatically. This is what most young people experience today, no matter what their field of activity.

After dance training, only a few dancers manage to jump into an engagement right away.

Young dancers must first find out, where their individual talents can be best applied and how they achieve engagement at the right place. For this they need time, and often also, support and guidance.

The Performance Year offers assistance to dancers. Graduates from traditional or contemporary dance schools are offered the possibility to gradually immerse themselves in the professional life of a stage dancer.

The Performance Year – Programme provides obligatory daily classical and modern training at a professional level, as well as the following subjects:

Preparation for Auditions - Classical and contemporary repertory - Improvisation - Stage Experience - Choreography Workshops - Assessment of Teaching Abilities - Prevention of injury- Performance tour Switzerland

Broadening the knowledge in these areas will make the young dancer aware of his/her assets and weaknesses and capabilities of a realistic self-assessment. Personal coaching is the main focus of the Performance Year.

During the Performance Year practical advice about the process of obtaining a professional job is given: Selecting the most promising auditions from today’s job market, creating favourable applications in terms of text, pictures, sound and video, professional Cvs, as well as appropriate professional presentation.

The Performance Year is an independent institution and is run by Malou Fenaroli Leclerc, founder of the Swiss Professional Ballet School (TaZ). Main Choreographers are Franz Brodmann, Félix Duméril, Olaf Schmidt, Ihsan Rustem, Jochen Heckmann, Antonio Gomes, Cathy Sharp, Igor Piovano.

The Performance Year is aimed at dance graduates, currently unemployed dancers who are looking to enlarge their capabilities and to redirect their skills, as well as at professional dancers.

Audition by invitation only.

Please check audition section, or write to: cinevox@artco.ch